Weiche Sohlen

In unserer Klimazone gibt es nicht so viele Tage zum Barfußlaufen. Daher sind die Krabbelschuhe eine gute Alternative. Mit einer weichen Wildledersohle versehen, haben sie den Vorteil, dass sie gegenüber Noppen-Socken eher am Fuß bleiben. Sie ermöglichen das richtige Abrollen zu erlernen und die ungehinderte Entwicklung der Muskulatur, die zum aufrechten Laufen verhilft.

 

Je mehr Zeit das Kind draußen verbringen möchte, umso mehr müssen die Schuhe bieten. Sie können mit Wolle oder Lammfell gefüttert sein. Eine wasserdichte Membrane, kann verhindern, dass die Füße nass werden. Oder sie dürfen nass werden, damit das Kind auch am Strand geschützt laufen kann. Aber immer sollten sie flexible Sohlen haben, die die Füße beim Abrollen nicht behindern.

Kleine Läufer - ab wann braucht ein Mensch festes Schuhwerk
und was ist dabei besonders zu beachten?

Barfuß starten

Um das Laufen zu erlernen brauchen Kinder keine Schuhe.

Die meisten Kinder beginnen mit ihren Laufversuchen um...

Gummistiefel

Wer hat nicht selber gern als Kind am liebsten immer nur Gummistiefel angezogen?

Die machen jeden...

DIE ERSTEN SCHUHE